top of page

Umgang mit Krisen

Verankere dich und stärke deine Resilienz!


Menschen mit grosser Resilienz, tun sich leichter im Umgang mit Krisen und Herausforderungen. Menschen mit guter Verankerung, halten Herausforderungen und Widrigkeiten leichter stand.

Krisencoaching ANKER 11 Solothurn

Beides gehört zusammen. Investierst du in das eine, tust du etwas für das andere.

 

Resilienz?


Es gibt viele unterschiedliche Definitionen von Resilienz. Im Wesentlichen bezeichnet es die Eigenschaft belastende Situationen psychisch und physisch gut meistern zu können. Es braucht also Flexibilität. Heute ist erwiesen, dass Resilienz lebenslang erweiterbar ist. Früher dachte man, das sei ein gegebener Wesenszug.


Verankertsein?


Im Umgang mit Krisen braucht es innere Stabilität. Sonst kommen wir gar nicht bis zum wirksamen Handeln. Wie das mit dem Verankertsein funktioniert, habe ich in mehreren Blogbeiträgen beschrieben. Schau dich gerne um. Wesentlich sind sicherlich die 4 Grundelemente. Diese bilden viele Teile ab, die auch in Beschreibungen der Resilienzschlüssel (nach Heller) zu finden sind. Hier gibt es zahlreiche Verbindungen.


Verbindungen

  • Unterstützung - Netzwerkorientierung: Ich traue mich, mir Hilfe zu holen, ich nutze mein Netzwerk

  • Beharrlichkeit - Lösungsorientierung und Zukunftsorientierung: Ich bleibe dran, Schritt für Schritt setze ich meine Ziele um und suche (neue) Lösungswege

  • Selbstkontrolle - Eigenverantwortung/Akzeptanz: Ich bin eigenverantwortlich für mein Tun, ich kann über meine Reaktionen bestimmen

  • Präsenz - Selbstwirksamkeit: Ich bin da und ich bleibe da, ich werde aktiv

 

Krisen und Herausforderungen begegnen


In schwierigen Situationen selbst wirksam sein zu können, ist ein Ziel, für welches es Agilität und Vielfalt braucht. Nicht zu unterschätzen ist die Fähigkeit zur Akzeptanz des Unabänderlichen: Der Umgang mit dem, was schlicht nicht beeinflussbar ist. Gut verankert hast du hier die notwendige Ausgangslage für eine Neuausrichtung. Verankerung ist auch Resilienz – du weisst worauf du aufbauen kannst und wie du mit Stress umgehen kannst.


Deshalb: Investierst du ins Verankertsein, erhöhst du deine Resilienz. Das lohnt sich.

コメント


Kommentar als Gast

Was ist deine Meinung zu meinem Beitrag? Teile mir mit, was du darüber denkst. Mich interessiert das, schreib`s mir per Mail. 

bottom of page